Mittwoch, 16. April 2014

Last minute Osterkorb

Nach dem ich für mein Neffen und dem Bruder meines Mannes die Hasentaschen gebastelt hatte,  fiel mir ein das ich für die Cousine auch noch etwas bräuchte.
Dort kam mir aber dann wieder eine andere Idee im Sinn die ich gerne ausprobieren wollte.
Und somit wurde sie dann auch gebastelt :)

 Ich finde dieser Korb
ist mir wirklich gut gelungen.







Anleitung dazu unter weitere Info ;)






Material :  Dicke Pappe (kein Fotopapier es sollte nicht direkt knicken) , Heißkleber, der untere Teil eines Kartons (falls dieser Farblich ist) weiße Acrylfarbe, Pinke Wolle, Edding, Hasenkopf / Beine / Po Vorlage (ich hab sie selber gezeichnet, aber man findet bestimmt einige Vorlagen auch bei google) .

Anleitung : Zuerst zeichnet ihr die Vorlage auf die Pappe ab, und schneidet alle Teile aus. Auf dem Kopf des Hasens malt ihr nun ein freundliches Gesicht auf , und auf dem Hinterteil naja wie sagt man es, die oberschenkel ? ihr wisst denke was ich meine :D , Die Ohren könnt ihr entweder mit Filzstift oder so wie ich auch mit acryfarbe bemalen (dazu rab ich rot mit weiß vermischt bis ich mein gewünschtes Rosa erhielt).
Ich hatte einen farblichen Karton und musste ihn deswegen mit weißer Acrylfarbe 2x anmalen.
Diesen dann gut Trocknen lassen , und alle Teile an dem Karton mit Heißkleber ankleben.
Ich habe zusätzlich noch eine schnur/Henkel an dem Karton befestigt, damit sie ihn mit herum tragen kann ;).
Nun kommt nur noch das Schwänzchen an der Reihe, dazu ein Pon Pon (nach Anleitung dieser : http://buenosdiy.blogspot.de/2014/03/bommel-strickmutze.html#more) machen und diesen auch mit Heißkleber auf dem Po befestigen.
Jetzt könnt ihr Kunstgras und Süßigkeiten rein füllen.
Das schöne an diesem Korb ist das er super leicht zu basteln ist, und zu dem braucht man im Höchstfall bloß
30 Minuten bis er fertig ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...