Mittwoch, 23. April 2014

Namenskärtchen Halter

Wie ich euch bereits in meinem letzten Post mitgeteilt habe, wird mein Neffe im Mai zur Kommunion gehen.
Und da meine Schwester genauso wie ich, ein großer Fan von selbst gemachten ist, möchte sie manche Accessories selber Basteln.
Doch da eine Feier kein Katzenschlecken ist, bat sie meine Mutter und mich um Hilfe.
Diese Bitte wurde natürlich nicht abgelehnt ;)
Nun kam mir die Idee,  für jeden Gast ein Namenskärtchen Halter oder eher gesagt Platzweiser zu Basteln.
Also legte ich sofort los, und suchte mit meiner Mum und unserem Hund Ben nach dicken Stabilen Holzstöcken.......... Doch bevor ich weiter erzähle ;) möchte ich euch erstmal zeigen, wie sie am Ende aussehen werden :)


Und nun weiter im text :)
Nachdem ich dann den absolut perfekten Stock gefunden hatte,
und unser Hund ihn auch zum Anbeissen fand :D, wusste ich sofort.
Das ist er.

So und nun zu euch meine Lieben :)
Ihr habt auch eine Feier vor euch und möchtet diese süßen Platzweiser auch Basteln ?
Dann bitte 1x klick und weiter gehts ;)


Anleitung :

Dies braucht ihr : Einen dicken stabilen Stock, eine kleine Handsäge, Bleistift, Graviergerät mit Aufsätzer
So auf los gehts los ;)
Zuerst sägt ihr euch aus dem Stock Scheiben heraus (meine sind etwas unterschiedlich dick,aber das finde ich absolut in Ordnung), dies könnt ihr mit der Handsäge aber auch mit einer Stichsäge machen.
Natürlich könnt ihr euch auch hier Holz Scheiben kaufen.
Die Scheiben an beiden Enden etwas anschleifen damit man später keine Splitter davon trägt.
Nun malt ihr mit dem Bleistift einen dünnen strich auf ,etwas höher ansetzen damit ihr danach auch den Fisch noch aufmalen könnt. Wenn dies soweit geschehen ist nehmt ihr die Handsäge setzt sie etwas schräg an und fangt an auf dem Strich zu sägen, achtet aber bitte darauf das ihr in die richtige Richtung sägt sonst kippt das Kärtchen später nach Vorne und man kann den Namen nicht mehr lesen. Die Tiefe des Schlitzes könnt ihr anhand einer Karte nachschauen, steckt diese einfach vorsichtig ein, wenn sie perfekt sitzt, ist diese Tiefe in Ordnung, und es kann weiter gemacht werden. Dann nehmt ihr das Graviergerät zur Hand und geht ein paar mal über den Fisch, damit sich die Gravierung richtig reinsetzen kann.
Jetzt nur noch ein paar Kärtchen drauf stecken, und jeder weiß wo sein Platz ist :)

Ich hoffe euch hat es genauso Spaß gemacht wie mir :)

Liebe Grüße eure bueno

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...